ELOY Fan Forum

Full Version: New album
You're currently viewing a stripped down version of our content. View the full version with proper formatting.
[Image: german.jpg]
Liebe ELOY-Freunde,
Bedingt durch seit Monaten intensive Arbeit am neuen Album und langer Pause bzgl. aktueller Meldungen von meiner Seite, mehrt sich inzwischen der Auskunftsbedarf, was denn bei ELOY so gerade abgeht. Die meisten Fragen drehen sich um entweder Live-Konzerte der Band, oder das nächste Album. Es gibt aber auch die Frage, wann denn damit zu rechnen ist, dass die Rock Opera „The Vision, the Sword & the Pyre“ auf die Bühne kommt. Zu all diesen Fragen möchte ich hiermit Stellung nehmen:
Zunächst muss ich Euch leider sagen, dass Live-Konzerte der Band a la „Reincarnation on Stage“ schon deshalb nicht möglich sind, weil für das Opus Magnum zum Thema Jeanne d´Arc gerade noch ein weiteres Album entsteht, auch wenn die Geschichte mit „The Vision, the Sword & the Pyre“ Part 1 und 2, zwar bereits inhaltlich abgeschlossen ist, aber das Werk dadurch noch nicht vollendet ist, und das komplexe, sowie mega aufwändige Bühnenereignis dazu muss auch noch aufgestellt werden. Bei diesem dritten Album, welches voraussichtlich den Titel „Echoes from the Past“ tragen wird, dreht es sich inhaltlich ausschließlich um einen sehr emotionalen und bewegenden Rückblick von Jean de Metz auf die Ereignisse der Vergangenheit.
Er reflektiert dabei seine ganzen Erlebnisse, die er als Waffengefährte an der Seite von Jeanne verbrachte, kommentiert seine Eindrücke, schildert seine Vorahnungen und Empfindungen bzgl. der dramatischen Hergänge, und beschreibt die Geschehnisse aus seiner ganz persönlichen Sicht.
Da ich bei diesem neuen Album nicht an eine feste historische Handlung in chronologischer Abfolge gebunden bin, die überwiegend Storytelling erfordert, und somit auch mit Blick auf die geplante Bühnenumsetzung der Länge einzelner Titel keine Grenzen setzt, habe ich diesmal unbeschränkte Freiheiten bei der künstlerischen Umsetzung, die ich bislang voll genutzt habe.
Schon bei den Kompositionen und den Arrangements der einzelnen Titel boten sich mir diverse Optionen zu vielfältiger musikalischer Gestaltung. In diesem erweiterten Rahmen der Möglichkeiten bot sich natürlich u.a. auch die Chance zu mehr solistischen Beiträgen, länger anhaltenden atmosphärischen Passagen, und somit wieder Titeln mit längerer Spieldauer, ohne den Spirit und die Komplexität der Komposition zu verlassen. Auch den Musiker-Kollegen hat das sehr gefallen. Kurz auf den Punkt gebracht, erfährt Eloy jetzt gerade eine Renaissance von ganz besonderen Tugenden, die ich für dieses Album wieder reaktiviert habe. Lasst Euch überraschen!
Herzlichst
Euer
Frank

[Image: american.jpg]
Dear ELOY friends,
Due to months of intensive work on the new album and a long break regarding current news from my side, the need for information about what's going on with ELOY has increased in the meantime. Most of the questions are about the band's live concerts or the next album. But there are also questions about when the rock opera "The Vision, the Sword & the Pyre" can be expected on stage. I would like to answer all these questions:
First of all, I´m sorry to tell you that live concerts of the band a la "Reincarnation on Stage" are already not possible because another album is currently being produced for the Opus Magnum on the theme of Joan of Arc, even though the story with "The Vision, the Sword & the Pyre" Parts 1 and 2, although already completed in terms of content, the work is not yet complete, and the complex, as well as mega elaborate stage event for it must also still be set up. This third album, which will probably be called "Echoes from the Past", is exclusively about a very emotional and moving retrospective of Jean de Metz on the events of the past.
He reflects on all his experiences as a companion in arms at Jeanne's side, comments on his impressions, describes his premonitions and feelings about the dramatic events, and describes the events from his own personal point of view.
Since I am not bound to a fixed historical plot in chronological order for this new album, which mainly requires storytelling, and therefore does not set any limits to the length of individual tracks, even with regard to the planned stage realisation, I have unlimited freedom in the artistic realisation this time, which I have used to the full so far.
Already in the compositions and arrangements of the individual titles, I was offered various options for diverse musical arrangements. In this expanded framework of possibilities, there was of course also the chance for more soloistic contributions, longer-lasting atmospheric passages, and thus again titles with a longer playing time, without leaving the spirit and complexity of the composition. The fellow musicians also liked this very much. In a nutshell, Eloy is now experiencing a renaissance of very special virtues, which I have reactivated for this album. Let yourself be surprised!
Sincerely
Yours
Frank
Reference URL's